Leistungsspektrum

Klicken Sie auf die einzelnen Leistungen, um weitere Informationen zu erhalten.

Biokompatible Zahnmedizin

Biokompatibel bedeutet mit dem Leben verträglich.
In der Zahnmedizin bedeutet das die Verwendung von Materialien, die gut vom Körper vertragen werden.
Ein guter Werkstoff hierfür ist Keramik. In den letzten Jahren sind Keramiken nicht nur bezahlbar, sondern insbesondere durch die Verbesserung der Materialeigenschaften sehr viel haltbarer geworden. Dadurch eignen sie sich für Inlays, Kronen und Brücken.
Auch unser hochwertiges Füllungsmaterial enthält keramische Füllstoffe und ist dadurch besonders gut verträglich und für kleine bis mittelgroße kariöse Defekte geeignet. Alle bei uns verwendeten Legierungen sind gemäß den ISO Normen 10993 zugelassen und auf Biokompatibilität geprüft.
Falls Sie eine Unverträglichkeit auf zahnärztliche Werkstoffe haben oder vermuten,  finden wir eine geeignete Testmethode um den Auslöser zu ermitteln und nach einer passenden Alternative für Sie zu suchen.
Als Testmethoden verwenden wir zum Beispiel den Lymphozytentransformationstest und die Multielementanalyse des Speichels.
Ausleitende Verfahren unterstützen einen Heilungsprozess.

Implantologie

Mit Implantaten ist es heute möglich, fehlende Zähne zu ersetzen oder bestehendem Zahnersatz wieder festen Halt zu geben.
Ein Implantat ist eine Schraube, die wie eine künstliche Zahnwurzel wirkt und hilft, Zahnersatz wie Kronen oder Brücken zu tragen oder als Halteelement für Prothesen zu dienen.
Das Beschleifen gesunder Nachbarzähne zum Ersatz eines Zahnes durch eine Brücke kann so oftmals vermieden werden.
Je nach anatomischen Gegebenheiten ist dies direkt oder im Rahmen eines Knochenaufbaus möglich.
Wir verwenden in unserer Praxis ausschließlich Implantatsysteme die klinisch bewährt und gut verträglich sind.

Prophylaxe und Parodontologie

Die Zahnmedizinische Prophylaxe umfasst alle Maßnahmen, die dazu dienen Erkrankungen der Zähne und des Zahnhalteapparates also Karies, Gingivitis und Parodontitis zu vermeiden. Wenn man damit schon im Kindesalter beginnt, im Rahmen der Individualprophylaxe, lassen sich mit relativ einfachen Mitteln die Zähne und das Zahnfleisch lebenslang gesund erhalten.
Unsere Mundgesundheit beeinflusst in wesentlichem Umfang auch die Gesundheit des restlichen Körpers. Chronische Entzündung an Zähnen und Zahnbett  können das Schlaganfallrisiko um das Dreifache erhöhen,  Diabetes mellitus und rheumatische Beschwerden verstärken und sogar Frühgeburten auslösen.
Sollten Sie bereits an einer Zahnbetterkrankung, der sogenannten Parodontitis (Parodontose), erkrankt sein, so ist es ganz besonders wichtig diese chronische Entzündung in den Griff zu bekommen, um Ihre Zähne zu erhalten und den restlichen Körper nicht zu belasten.
Unbehandelt führt eine Parodontitis zu Knochenabbau, was einen Zahnverlust zur Folge haben kann. Bei der Parodontitis-Therapie erreicht man durch regelmäßiges Reinigen der vorhandenen Zahnfleischtaschen zusätzlich zur Professionellen Zahnreinigung eine Reduktion oder sogar ein Abheilen der Entzündung und damit einen Stopp des sonst fortschreitenden Knochenabbaus. Die bei uns angewendete Methode ist sehr schonend und kann auch mit Lasertherapie zur Keimreduktion unterstützt werden.
Bei bestimmten Formen der Parodontitis kann eine Keimbestimmung und ein Immunologischer Test sinnvoll sein um die Therapie auf Sie abzustimmen.
Neben einer Schulung  in der richtigen Zahnputztechnik können Sie bei uns auch Tipps zur richtigen Ernährung bekommen, mit der man nicht nur Karies und Zahnerosion vermindern, sondern sogar Entzündungsprozesse im Körper positiv beeinflussen kann.

Endodontie

Endodontie

Durch den Zahnnerv (das Endodont) können wir Kälte, Wärme, Schmerz und Druck wahrnehmen. Falls durch fortgeschrittene Karies oder tiefe Zahnfleischtaschen Bakterien zum Zahnnerv gelangen, kann es zu einer schmerzhaften Entzündung kommen.
Die modernen Techniken der Wurzelkanalbehandlung machen es oft möglich diese Entzündung auszuheilen und den Zahn zu erhalten. Unser modernes Equipment hilft dabei, früher oft notwendiges mehrfaches Röntgen zu vermeiden, den betroffenen Zahn meist völlig schmerzfrei zu behandeln und auch bei engen und gekrümmten Kanälen eine randdichte Wurzelfüllung bis zur Wurzelspitze zu erzielen.  

Funktionstherapie

Die Funktionsanalyse umfasst die instrumentelle (Gesichtbogen, Artikulator), klinische (Anamnese zur Entstehung der Beschwerden) und manuelle Untersuchung des Kauorgans.
Diese ist nötig um Kiefergelenksproblemen bei nötigem Zahnersatz vorzubeugen oder bei bereits bestehenden Beschwerden die Kiefergelenke wieder in eine gesunde Position zu bringen. Damit wird einer Arthrose  der Kiefergelenke vorgebeugt und muskuläre Verspannungen der Kaumuskulatur behoben, die sich sonst auch auf die Rückenmuskulatur auswirken oder Spannungskopfschmerzen verursachen können.
Wir arbeiten mit erfahrenen Physiotherapeuten und Osteopathen zusammen.

Kinderzahnheilkunde

Kinderzahnheilkunde

Damit sich unsere kleinen Patienten bei uns wohlfühlen, nehmen wir uns ganz besonders viel Zeit für sie und führen sie spielerisch an den Zahnarztbesuch heran.
Zusätzlich zu Putz- und Ernährungstipps richten wir unser Augenmerk auf Angewohnheiten die das Kieferwachstum beeinflussen könnten. Dazu gehören neben dem Daumenlutschen zum Beispiel auch Lippenbeißen oder Zungenschieben. Es ist wichtig diese „Habits“ zu erkennen und eventuell mit Hilfe eines Logopäden frühzeitig abzugewöhnen, damit sich Ober- und Unterkiefer normal entwickeln können.
Zahnschäden und Zahnfehlstellungen gilt es rechtzeitig zu erkennen und zu behandeln.  Eine frühzeitige Versiegelung der Grübchen (Fissuren) der bleibenden Zähne kann helfen Karies zu verhindern.

Kieferorthopädie

Zahnfehlstellungen können nicht nur ein ästhetisches Problem darstellen sondern auch zu Überbelastung der Kiefergelenke führen oder das Kauen, Abbeißen und die Lautbildung behindern. Auch im Erwachsenenalter kann eine Zahnfehlstellung mit kaum sichtbaren sanften Methoden noch korrigiert werden.

Ästhetische Zahnmedizin

Bei allen zahnmedizinischen Behandlungen sind wir bestrebt, das optisch beste Ergebnis zu erzielen.
Neben vollkeramischem Zahnersatz, hochwertigen Komposit-Füllungen (in Mehrschichttechnik eingebracht) und Veneers (Keramikverblendschalen) bieten wir selbstverständlich auch Zahnaufhellung (Bleaching) an.

Zahnarzt Philosophie